Gemeinsam sind wir der STORM, der alles verändern kann.

Es sind die täglichen Entscheidungen, die in der Summe einen großen Unterschied machen, sei es für dich selbst oder für unseren Planeten. Wir haben unsere eigenen umweltbewussten Entscheidungen getroffen und eine eigenen Initiativen gestartet, um deine Bemühungen zum Schutz der Umwelt zu verstärken.

Die richtigen
Partnerschaften

We work only with suppliers who can show that theirWir arbeiten nur mit Lieferanten zusammen, die nachweisen können, dass ihre Produktion und Logistik positive Auswirkungen auf die Umwelt haben.

Unsere gesamte STORM-Bekleidung und unsere biologisch abbaubaren, BPA-freien Trinkflaschen werden von Re-Athlete geliefert. Ihre nachhaltige Sportbekleidung wird in Deutschland hergestellt und auf Bestellung gefertigt, was geringere Emissionen durch den Transport und weniger Textilabfälle (sowie eine höhere Qualität) bedeutet. Durch die Verwendung von Materialien wie Müll aus dem Meer, Industrieabfällen und PET-Flaschen für die Herstellung der Kleidung wird die Umweltbelastung noch weiter reduziert, so dass du dein STORM-Kit mit noch mehr Stolz tragen kannst.

Mehrere STORM Gruppenkurs Trainer posieren auf mehreren Backsteinmauern.
Das ringförmige STORM Logo in türkis und violett.
Eine Trinkflasche mit STORM Logo steht in einer Halterung eines Laufbandes.

Reduzierung von Einwegartikeln

We’ve eliminated as much single-use plastic as we can from our studios. Where they’re unavoidableWir haben so viel Einwegplastik wie möglich aus unseren Studios verbannt. Wo es unvermeidlich ist, wie bei Müllbeuteln, arbeiten wir mit Marken wie WILDPLASTIC zusammen, um unseren Fußabdruck zu begrenzen.

Wir haben Einweg-Desinfektionssprayflaschen und Papiertücher aus unseren Studios verbannt und durch umweltfreundlichere Alternativen ersetzt, die dennoch unseren hohen Hygienestandards entsprechen.

Wenn du gerne einen Proteinshake nach dem Training trinkst, kannst du entweder deinen eigenen Behälter mitbringen, oder wir bieten dir einen pflanzlichen und vollständig kompostierbaren Becher von Vegware an. Wir verwenden auch nur vegane Proteinpulver, für pflanzliche, cruelty-free gains!

STORM ‘Plogging’

Plogging ist das Aufsammeln von Müll während des Joggens oder Laufens - die schwedische Öko-Übung hat mittlerweile aktive Gruppen in über 100 Ländern!

Unsere STORM Plogger sind mit GoPros, WILDPLASTIC-Müllsäcken und Endorphinen bewaffnet, um den Müll auf den Straßen und in den Parks in der Nähe unserer Studios einzusammeln. Dadurch wird verhindert, dass Plastikmüll in die Ozeane gelangt und der lokalen Tierwelt schadet, und unsere Nachbarschaften bleiben sauber und angenehm für alle.

Wenn du dich mitmachen willst, folge uns in den sozialen Netzwerken, um die neuesten Informationen über unser nächstes STORM Plogging-Event zu erhalten!

Ein STORM Gruppenkurs Trainer führt vor einer Betonmauer einen Squat aus.

Bäume pflanzen

Dein Training mit STORM hat noch mehr zu bieten - durch unsere Partnerschaft mit Active Giving und Eden Reforestation Projects kannst du bei jedem Training (entweder in einem STORM-Studio oder zu Hause) auch Bäume pflanzen, um die lebenswichtigen Wälder unseres Planeten wieder aufzufüllen.

Für jedes Training, das du in einem STORM-Studio absolvierst, kannst du 4 Bäume pflanzen, und für jedes Training außerhalb unserer Studios kannst du 2 Bäume pflanzen.

Deine Bäume werden von Eden Reforestation Projects gepflanzt, die mit lokalen Gemeinden zusammenarbeiten, um Wälder in großem Umfang wiederherzustellen, Ökosysteme zu schützen, Arbeitsplätze zu schaffen und den Klimawandel abzuschwächen.

Wie du mitmachen kannst und was unser aktuelles Baumziel ist, erfährst du hier.

ACTIVE GIVING
FOLLOW US ON

@storm.boutiquefitness